Geschichten, Erlebnisse, Reiseberichte und Reisetipps von den letzten Reisen

San Francisco

USA (Reno - New York -...) - bereist: Februar 2007

Shoppen, Faulenzen, die Stadt genießen - und natürlich das Wahrzeichen bewundern. Ich hatte im "Adante Hotel" übernachtet, das in der 610 Geary Street recht zentral lag und durchschnittlich teuer war. Das Zimmer war ok, allerdings sollte man in amerikanischen Hotels nie ein Zimmer neben der Eismaschine auf dem Gang haben - die Amis brauchen auch mitten in der Nacht größere Mengen Eis - das habe ich in dierer Nacht gelernt.

Shoppen, Faulenzen, die Stadt genießen - und natürlich das Wahrzeichen bewundern. Ich hatte im "Adante Hotel" übernachtet, das in der 610 Geary Street recht zentral lag und durchschnittlich teuer war. Das Zimmer war ok, allerdings sollte man in amerikanischen Hotels nie ein Zimmer neben der Eismaschine auf dem Gang haben - die Amis brauchen auch mitten in der Nacht größere Mengen Eis - das habe ich in dierer Nacht gelernt.

Impressionen aus SF

San Francisco ist sehr unamerikanisch. Es gibt Einkaufsstraßen statt Malls und kann kann spazieren gehen. Ich fand es sehr erstaunlich, wie viele Bettler es in San Francisco gibt. Ein schöner Shopping-Spaziergang ist von der Geary Street runter, der Market Street folgend zum Wasser.Dabei öfters mal in Seitenstraßen und Plätze gucken.

San Francisco ist sehr unamerikanisch. Es gibt Einkaufsstraßen statt Malls und kann kann spazieren gehen. Ich fand es sehr erstaunlich, wie viele Bettler es in San Francisco gibt. Ein schöner Shopping-Spaziergang ist von der Geary Street runter, der Market Street folgend zum Wasser.Dabei öfters mal in Seitenstraßen und Plätze gucken.

San Francisco ist auch für seine Wolken berühmt.

San Francisco ist auch für seine Wolken berühmt.

Der "Fishermans Wharf" war mein Favorit. Eine sehr relaxte Stimmung aus verpennten Robben, Straßenmusikanten, Meerblick und seafood.Der "Fishermans Wharf" war mein Favorit. Eine sehr relaxte Stimmung aus verpennten Robben, Straßenmusikanten, Meerblick und seafood.

Der "Fishermans Wharf" war mein Favorit. Eine sehr relaxte Stimmung aus verpennten Robben, Straßenmusikanten, Meerblick und seafood.

Wohl noch ein Wahrzeichen von der Stadt.

Wohl noch ein Wahrzeichen von der Stadt.

Durch den Jetlag von 9 Stunden hatte ich keine Mühe früh aus dem Bett zu kommen und Morgenstimmung einzufangen - die jedoch etwas trostlos und kalt war.

Durch den Jetlag von 9 Stunden hatte ich keine Mühe früh aus dem Bett zu kommen und Morgenstimmung einzufangen - die jedoch etwas trostlos und kalt war.

"Crookedest Road of the World", ein Teil der Lombard Street, (der Abschnitt östlich der Hyde Street) und ein Versuch zu fotografieren wie anstrengend es ist in San Francisco sein kann spazieren zu gehen."Crookedest Road of the World", ein Teil der Lombard Street, (der Abschnitt östlich der Hyde Street) und ein Versuch zu fotografieren wie anstrengend es ist in San Francisco sein kann spazieren zu gehen.

"Crookedest Road of the World", ein Teil der Lombard Street, (der Abschnitt östlich der Hyde Street) und ein Versuch zu fotografieren wie anstrengend es ist in San Francisco sein kann spazieren zu gehen.

In China Town gibt es jede Menge China-Supermärkte, Restaurants (und davon angeblich viele gute) und einen sehr schönen Teeladen zum Ausprobieren. Leider ziemlich teuer.

In China Town gibt es jede Menge China-Supermärkte, Restaurants (und davon angeblich viele gute) und einen sehr schönen Teeladen zum Ausprobieren. Leider ziemlich teuer.

Kommentiere diesen Post