Geschichten, Erlebnisse, Reiseberichte und Reisetipps von den letzten Reisen

Belgien gegen Polen in Polen - der Lautstärketest

Hochzeiten - bereist: Mai 2008

Belgien gegen Polen in Polen - der Lautstärketest

Eine Doppelkulti Belgisch-Polnische Hochzeit in Polen - wir sind die einzigen deutschsprachige Gäste.
Unsere Mädels standen morgens vor verschlossenen Türen von dem Friseurladen, wo eigentlich Farbe ins Gesicht und Form auf den Kopf gebracht werden sollte. Trotz Feiertag fand sich kurzfristig eine Alternative und 5 Köpfe sahen nicht mehr so aus wie vorher.
Im Gottesdienst war Frank ein wenig benachteiligt, da er keine der angebotenen Sprachen (Flämisch und Polnisch) beherrschte, die abwechselnd von einem belgischen und einem polnischen Priester durch die Trauung führten.

Nach dem "Ja" ging es zum Hotel, in dem die Party stattfand. Schon beim Hereinkommen bogen sich die Tische vor Essen und Wodka. Es ging los mit einer traditionellen Suppe. Nach dem ersten Hauptgang und dem ersten Dessert gab die Live-Band Vollgas und lockte den größten Teil der Feiernden auf die Tanzfläche.
Unterbrochen wurde das Tanzen nur durch immer weitere Gänge von polnischen Leckereien.
Unterbrochen wurde das Essen durch jede Menge Liedchen der Gäste. Dabei versuchte der polnische Teil immer lauter zu singen als die Belgier. Und andersrum. Ziel jedes Liedchens war immer das gleiche: Wodka trinken.
Zum Glück sieht Wodka in einem Glas so aus wie Wasser und man kann schummeln.
Der Wodka war übrigens absolut Wodka. Aus Schweden. Es soll der beste ein. Und auf ein Urteil von Polen kann man sich bei diesem Thema wohl verlassen. Von daher konnten wir sicher sein, dass wir unser Augenlicht behielten.

Zum Glück sieht Vodka im Glas so aus wie Wasser...Zum Glück sieht Vodka im Glas so aus wie Wasser...Zum Glück sieht Vodka im Glas so aus wie Wasser...

Zum Glück sieht Vodka im Glas so aus wie Wasser...

Kommentiere diesen Post